Outcome verbessern in der Abdominalchirurgie mit ProAQT

  • Frühe zielgerichtete Therapie basierend auf der radialarteriellen Pulskonturanalyse
  • Weniger Komplikationen - speziell weniger Infektionen
  • Zielgerichtete Therapie anhand von HI, PPV und MAD als Zielparameter
  • Individualisieren Sie Ihre Therapie!

Zielgerichtete (Goal Directed) Therapie (GDT) - Ein bewährtes Konzept zur Ergebnisverbesserung

Aktuelle Metaanalysen belegen - GDT reduziert signifikant*:

Trotz dieser fundierten Evidenz ist zu beobachten:

  • In UK und Frankreich ist das Konzept der GDT in nationale Richtlinien eingeflossen. Diesem Beispiel müssen andere europäische Länder noch folgen. 
  • Experten schätzen die Anwendungshäufigkeit von GDT im perioperativem Bereich auf unter 20%.
  • Für viele Anästhesisten ist es unklar, in welchen Patientengruppen GDT angewendet werden kann und welche Algorithmen geeignet sind.

 

PULSION Medical Systems hat die praktische Anwendung von GDT durch perioperative Algorithmen zu Ihrem Kampagnenthema erhoben. 

  • Fordern Sie einen Besuch Ihres lokalen PULSION Ansprechpartners zur Vorstellung unserer wenig invasiven Herzindextrendmonitoring-Technologie an. Wir demonstrieren gerne, wie unsere Technologie Sie in der Implementierung von GDT unterstützen kann.
  • Fordern Sie das PULSION Algorithmen Booklet an mit einer Übersicht publizierter GDT Algorithmen.
  • Tragen Sie sich in unseren Literaturnewsletter ein, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, welche neuen Publikationen es zu GDT gibt.

PulsioFlex – Ihr Navigator im perioperativen hämodynamischen Management

*Für nähere Informationen bitte hier klicken

PULSION is part of Maquet Getinge Group