8. Preisvergabe des DGF Pulsion Intensivpflegepreises auf den 29. Reutlinger Fortbildungstagen

PULSION Medical Systems und die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e.V. (DGF) vergeben den von Arnold Kaltwasser initiierten  „ DGF PULSION Intensivpflegepreis 2015“ für die besten Facharbeiten im Bereich Intensivpflege bereits zum achten  Mal. Prämiert wurden die besten Facharbeiten und Artikel aus dem Bereich Intensivpflege. 

Das Jurorengremium Klaus Notz  BBA (Reutlingen), Rolf Dubb B.Sc. (Reutlingen)  und Dr. Gernot Gaier  (Reutlingen) beurteilten und prämierten die exzellenten  Beiträge unter den Gesichtspunkten der klinischen Relevanz, der Umsetzbarkeit, der Originalität und dem Verbesserungspotenzial für die professionelle Entwicklung Pflegender.

Die Preisträger sind: 

1. Clemes Heine, Heidelberg
Schlaflos auf der Intensivstation – ein Pflegeproblem?

2. Daniela Stuch, Fritzi Scheunemann, Rosenheim
Dem Delir ein schnippchen schlagen  - Erkennen und Vorbeugen - 

3. Christian Heyd, Mainz
Pflegerische Handlungsempfehlungen zur ECMO – Anwendung bei Erwachsenen

Die Preise sind: 

  • 1. Preis: Teilnahme am Intensivsymposium Bremen 2016 inklusive Hotel, Flug/Zug, Registrierung  
  • 2. Preis: E- Book Kindle
  • 3. Preis: Buchgutschein im Wert von 50,-- EUR

Die Firma Pulsion ist ein Unternehmen, das im erweiterten hämodynamischen Monitoring weltweit erfolgreich tätig ist. Es ist außerdem bekannt, durch sehr gute Seminare und Fortbildungen im Bereich hämodynamischen Monitoring. 

Die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e. V. ist DIE Vertretung der Intensivpflege.


Preisverleihung 2015  
1. Preis auf den 29. Reutlinger Fortbildungstagen

Von links: Vordere Reihe: Herr Heine (1. Preis), Frau Stuch und Scheunemann (2. Preis) Herr Heyd (3. Preis) Frau Pfeffer (Vorstandsmitglied de DGF),

PULSION is part of Maquet Getinge Group